Hülsenfrüchte

Der regelmäßige Verzehr von Hülsenfrüchten ist äußerst gesundheitsfördernd und steht in Verbindung mit einem geringeren Auftreten von bestimmten Erkrankungen. Zu den Hülsenfrüchten gehören unter anderem jegliche Bohnensorten, Kichererbsen, Linsen und Soja. Sorten mit den dunkelsten und kräftigsten Farben, wie etwa Kidneybohnen und schwarze Bohnen gelten, aufgrund ihrer hohen antioxidativen Wirkung, dabei als besonders gesund.

Abgesehen von ihrem hohen Wert für unsere Gesundheit, sind Hülsenfrüchte sehr proteinreich und weisen von allen pflanzlichen Lebensmitteln den höchsten Gehalt an Eiweiß auf. Je nach Sorte enthalten Hülsenfrüchte zwischen 21 und 36% Protein. Soja und Lupinen, und daraus hergestellte Produkte, wie Tofu und Tempeh, haben dabei den höchsten Gehalt. Hervorzuheben ist hierbei vor allem der hohe Gehalt der essenziellen Aminosäure Lysin, deren Gehalt in Hülsenfrüchten überdurchschnittlich hoch ist. Durch die Kombination mit den Proteinen andere pflanzlicher Lebensmittel, wie beispielsweis Getreide, erhöht sich die biologische Wertigkeit auf eine vergleichbare Höhe wie die von tierischen Proteinen.

Neben Eiweiß liefern Hülsenfrüchte sehr unterschiedliche Mengen an Fett und überwiegend komplexe Kohlenhydrate. Darüber hinaus liefern sie viele Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und ganz besonders Ballaststoffe.

In Bezug auf den Nährstoffgehalt ist es unbedeutend, ob Hülsenfrüchte aus der getrockneten Variante frisch zubereitet werden, oder ob sie bereits vorgekocht aus dem Glas oder der Dose verwendet werden. Die erste Variante ist lediglich kostengünstiger und müllsparender. Da Hülsenfrüchte zu Blähungen führen können, genießen sie leider oft einen schlechten Ruf. Anfängliche Beschwerden legen sich jedoch bei regelmäßigem Verzehr. Gesteigert werden kann die Verträglichkeit durch das Einweichen der Samen, das Verwenden bestimmter Gewürze, wie Kreuzkümmel, Anis oder Koriander.

Alles in allem sind Hülsenfrüchte ernährungsphysiologisch hochwertige, preisgünstige Proteinlieferanten, deren Verzehr mehrmals pro Woche daher sehr zu empfehlen ist.

Mehr entdecken

Hülsenfrüchte

Der regelmäßige Verzehr von Hülsenfrüchten ist äußerst gesundheitsfördernd und steht in Verbindung mit einem geringeren Auftreten…

Zink

Zink ist nach Eisen das zweithäufigste Spurenelement im menschlichen Körper. Spurenelemente sind Mineralien, die im Körper…

Nice Cream

Lust auf Eis? 🍦 Wie wäre es mit Nicecream mit Blaubeeren? 🍌Das Eis schmeckt herrlich erfrischend…