Vitamin C

Vitamin C gehört zu der Gruppe der wasserlöslichen Vitamine, welche im Gegensatz zu den fettlöslichen Vitaminen, vom Körper nur für eine kurze Zeit gespeichert werden können. Da Vitamin C vielfältige Aufgaben im Körper erfüllt, ist es daher wichtig, Vitamin C täglich über die Nahrung aufzunehmen.

Vitamin C stärkt unter anderem unser Immunsystem, dient der Produktion verschiedener Hormone und trägt zu einer gesunden Blutbildung bei, indem es die Eisenaufnahme aus Lebensmitteln steigert. Vitamin C hat vor allem aber auch eine stark antioxidative Wirkung und schützt unsere Körperzellen vor freien Radikalen, die vermehrt in Stresssituationen und auch beim Sport entstehen, und zahlreiche negative Auswirkungen auf unseren Organismus haben können. Antioxidantien, wie Vitamin C, schützen uns vor dem Angriff freier Radikale und tragen auf diese Weise zu einem starken Immunsystem bei.

Ein Mangel an Vitamin C ist selten, gerade in Stresssituation und bei großer körperlicher Belastung erhöht sich allerdings unser Bedarf. Die besten Quellen für Vitamin C sind alle frischen Früchte und Gemüse. Besonders reich an Vitamin C sind Sanddorn, Hagebutten, Kiwis, Paprika und Zitrusfrüchte, wie Orangen und Zitronen. Vitamin C sollte, wie alle anderen Vitamine auch, bevorzugt durch frische Nahrung aufgenommen werden, da es in der natürlichen Form vom Körper besser verwertet werden kann. Eine Supplementierung ist in der Regel nicht erforderlich.

Mehr entdecken

Vitamin C

Vitamin C gehört zu der Gruppe der wasserlöslichen Vitamine, welche im Gegensatz zu den fettlöslichen Vitaminen,…

Mikronährstoffe

Im Gegensatz zu den Makronährstoffen, liefern uns Mikronährstoffe keine Energie, dafür haben sie andere wichtige Aufgaben…

Brokkoli

Der Brokkoli gehört zu den gesündesten Gemüsesorten. Zusammen mit den anderen Kohlarten gehört er zu den…